116 117
112
0355 46-0
0355 46-2959
0355 46-2233
0355 46-3000

Wissenschaftliches Symposium des Sozialpädiatrischen Zentrums

Öffentliche Veranstaltung
Datum
03.09.2022
Uhrzeit
09:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter
Sozialpädiatrisches Zentrum
Ansprechpartner
Frau Jurisch
Telefon
+49 355 46 3159
E-Mail
infospz@ctk.de
Veranstaltungsort
Carl-Thiem-Klinikum (Hörsaal Haus 33)
Thiemstraße 111
03048 Cottbus
Kurzbeschreibung
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Sozialpädiatrischen Zentrums in Cottbus

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Sozialpädiatrischen Zentrums in Cottbus möchten wir Sie herzlich einladen, gemeinsam den runden Geburtstag im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums zu feiern. Nach den durch die Pandemie bedingten vielen Kontakteinschränkungen ist es uns eine besondere Freude, Sie nunmehr zum um ein Jahr verschobenen 30+1. Geburtstag des SPZ begrüßen zu dürfen.

Das SPZ wurde 1991 auf der Basis der bereits existierenden Sprechstunden für Kinder mit Epilepsien und „Risikokinder“ sowie der Abteilung Entwicklungspädiatrie gegründet. Mittlerweile hat sich ein breites Tätigkeitsfeld der Sozialpädiatrie in Cottbus entwickelt, das die Entwicklungspädiatrie, die Neuropädiatrie sowie Randgebiete der Kinder- und Jugendpsychiatrie umfasst. Dies ermöglicht, die Patienten interdisziplinär und fachübergreifend optimal zu versorgen. Mit diesem Symposium möchten wir Ihnen einen Eindruck zu aktuellen Themen, neuen Entwicklungen und Perspektiven der Sozialpädiatrie in Cottbus geben.

Die Veranstaltung ist als Hybridveranstaltung geplant. Die Präsenzveranstaltung findet unter den aktuellen am CTK geltenden Corona-Regeln statt. 

Mit kollegialen, herzlichen Grüßen Ihr PD Dr. med. habil. Georg Schwabe (Chefarzt Sozialpädiatrisches Zentrum)

Zum Anmeldeformular für das wissenschaftliche Symposium kommen Sie hier.→

 

Hygienekonzept: Die Veranstaltung ist als Hybridveranstaltung geplant. Die Präsenzveranstaltung findet unter den am CTK geltenden Corona-Regeln statt. Aktuell gilt die 2G+ Regel, d.h.:

  • Tragen einer FFP2-Maske
  • Besucher müssen symptomfrei sein, sowie entweder mindestens doppelt geimpft oder einmal geimpft und einmal genesen bzw. einen aktuellen Genesenen-Nachweis vorlegen, der max. drei Monate alt ist.
  • Zusätzlich ist die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests(kein Selbsttest), nicht älter als 24 Stunden, alternativ eines negativen PCR-Tests, nicht älter als 48 Stunden erforderlich.
  • Eine Dreifach-Immunisierung ersetzt den Antigen-Schnelltest.

Durch die derzeit noch nicht absehbare Corona-Lage können sich Änderungen im Hygienekonzept ergeben. 

Zertifizierung: Die Veranstaltung wird mit 7 Punkten der Landesärztekammer Brandenburg zertifiziert.

Anmeldung: Bitte melden Sie verbindlich sich über das Kontakt-/Anmeldeformular oder alternativ ggf. direkt über infospz@ctk.de, Tel: 0355-46-3159, Fax: 0355-46-2552) bis zum 12.08.2022 an.

Für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung danken wir den Sponsoren: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG – 700 € / Alexion Pharma Germany GmbH – 1000 € / Allergan GmbH – 300 € / Biogen GmbH – 750 € / Desitin Arzeinmittel GmbH – 500 € / Eisai GmbH – 500 € / Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH – 500 € / MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG – 500 € / Merz Pharma GmbH & Co. KGaA – 500 € / Nutricia-Milupa GmbH – 300 € / Prentke Romich GmbH – 600 € / Proveca (Germany) Gmbh – 1000 € /  Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG – 500 €

 

 

ab 08:00 Uhr
Einlass & Registrierung entsprechend aktuellem Hygienekonzept
09:00 Uhr
Begrüßung
Referent: PD Dr. med. habil. Georg Schwabe
Chefarzt Sozialpädiatrisches Zentrum Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
09:10 Uhr
Entwicklung und Aufgaben der Sozialpädiatrischen Zentren in Deutschland
Referent: Dr. med. Christoph Kretzschmar
Sozialpädiatrisches Zentrum Städtisches Klinikum Dresden
09:45 Uhr
Epilepsie-Syndrome im Kindesalter und ihre Differentialdiagnosen - erkennen und behandeln!
Referent: Prof. Dr. med. Gerhard Kurlemann
Neuropädiatrie, Kinderklinik Bonifatius Hospital Lingen
10:30 Uhr
Kaffeepause
10:50 Uhr
Bewegungsstörungen im Kindes- und Jugendalter
Referent: Prof. Dr. med. Knut Brockmann
Sozialpädiatrisches Zentrum Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Universitätsmedizin Göttingen
11:25 Uhr
Tic-Störungen & Komorbiditäten wie ADHS - aktueller Überblick über eine kinder- und jugendpsychiatrische Störung
Referent: Prof. Dr. med. Veit Roessner
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Dresden
12:00 Uhr
„Neuro“orthopädie – interdisziplinäre Betreuung von jungen Patienten mit Körper- und Mehrfachbehinderung
Referent: Dr. med. Gert Pietsch
Kinder- und Neuroorthopädie Oberlinklinik Potsdam
12:40 Uhr
Mittagspause
13:20 Uhr
Seltene Erkrankungen des Skeletts – effiziente Diagnostik & Therapieoptionen
Referent: Prof. Dr. rer. nat. Uwe Kornak
Institut für Humangenetik Universitätsmedizin Göttingen
13:55 Uhr
Autismus - Klinik, Ursachen und Mechanismen
Referent: Prof. Dr. med. Michèle Noterdaeme
Fachärztin für Kinder-und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie Vorstandsvorsitzende der Wissenschaftlichen Gesellschaft Autismus-Spektrum (WGAS)
14:35 Uhr
Kaffeepause
14:50 Uhr
Video-Intervention-Therapie in der Interaktion mit Säuglingen und Kleinkindern
Referent: Prof. Dr. med. Wolfgang Jordan
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Klinikum Magdeburg GmbH & Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsmedizin Göttingen
15:25 Uhr
Früherkennung von psychosozialen Risikokonstellationen mithilfe von Screening-Verfahren - Versorgungsforschung im Programm Babylotse - nicht nur in Berlin
Referent: Dr. med. Christine Klapp
Klinik für Geburtsmedizin Charité – Universitätsmedizin Berlin
16:00 Uhr
Verabschiedung
Referent: PD Dr. med. habil. Georg Schwabe
Chefarzt Sozialpädiatrisches Zentrum Carl-Thiem-Klinikum Cottbus